Montag, 9. September 2013

Herzhafte Knusperstangen

Gestern Abend gab es Gyrossuppe. Weil ich die Suppe nicht wieder mit normalem Baguette servieren wollte, suchte ich  nach einer Alternative. Frischen Blätterteig hatte ich zuhause und so konnte es losgehen.

Zuerst feine Schinkenspeckwürfelchen und feingeschnittene Zwiebeln anbraten. 
Zusammen  auf eine Lage frischen  Blätterteig verteilen, die auf ein Backblech gelegt wurde. Eine weitere Lage Blätter-  teig darüber legen. Den Blättertei mit Eigelb einpinseln  und mit Mohn, Sesam und auch Käse bestreuen. Der Blätterteig wird dann in Streifen geschnitten.


   
Anschließend wird gezwierbelt


und dann ab damit in den Ofen.


Schnell gemacht und lecker.



Mit diesem Rezept nehme ich heute zum ersten Mal bei  
Dort gibt es noch mehr leckere Sachen am Montag. 

 Andrea

Kommentare:

  1. Liebe Andrea, das ist aber ein ganz wunderbares Einstiegsrezept, dass ich auf jeden fall mal probieren werde. Ich mag solche Knusperstangen nur zu gern und die kann man in unendlich vielen Geschmacksrichtungen ausführen. Yummi!

    Liebste Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Also damit bist du ja sowas von gern gesehen bei den vielen Montags-Leckerlis ;-), da freue ich mich auf mehr von dir! Lieben Gruß gh

    AntwortenLöschen
  3. solche knusperstangen mag ich auch sehr gern deswegen speicher ich mir das rezept sofort ab.
    ich freu mich schon auf mehr leckereien von dir.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Werd ich mal probieren! Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  5. Und noch'n Rezept mit meiner "Immer-im-Kühlschrank"-Zutat Blätterteig. Kann man auch leckere Schneckchen rollen, herzhaft oder süß,- wenn Gäste kommen immer gerne gesehen. Aber die Sesam-Mohn-Variante ist super!
    Leibe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube, wenn es kein obst und gemüse gäbe, könnte ich mich von diesen eRnähRen.
    supeR!
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  7. mmhhh... klingt super und schmeckt bestimmt auch so....
    Großartig - wird gemerkt! :-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Das schau sehr lecker aus! Danke fürs Rezept, ich bleibe dann gleich mal hier:-)
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    das sieht aber total lecker aus. Danke für das schöne Rezept.
    Ich komme bestimmt wieder vorbei
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen