Montag, 6. Januar 2014

MakroMontag, der Erste

Montags habe ich bisher häufig Rezepte gezeigt, die ich in der vergangenen Woche zubereitet hatte und mich damit beim My Monday Mhhhhhh bei Katja beteiligt.
Faziniert haben mich montags aber auch immer die Makroaufnahmen bei Stefanie von glasklar & kunterbunt

Da aufgrund der milden Witterung unsere Zaubernuss im Garten sehr früh dran ist, gebe ich mit ihr meinen Einstand beim MakroMontag



                                      Ich hoffe, ich war nah genug dran.

Ebenso kann ich noch Fotos von unserer "Winterfütterung" beisteuern, denn ich habe am Wochenende bei der Zählaktion des NABU "Stunde der Wintervögel" mitgemacht.








Aufgrund der, wie gesagt, eher milden Witterung kommen längst nicht so viele Vögel zur Futterstelle, wie im letzten Jahr. Wahrscheinlich finden die Piepmätze noch genug Futter auch außerhalb der Gärten, aber wer weiß, vielleicht kommt der Winter ja doch noch zu uns nach Ostwestfalen.

          Andrea

Kommentare:

  1. die Zaubernuss ist ja wunderschön. Ich hätte auch immer gerne eine im Garten. Den Duft finde ich ganz toll.
    Deine Vogelbilder sind aber auch klasse.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist die Zaubernuss....

    Alles Liebe Tina

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderschöne Bilder! Eine zauberhafte Aktion. Auch die Vogelbilder sind so niedlich.
    Da wird einem ganz warm ums Herz!
    Wunderschöne Aufnahmen. Danke.

    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo

    Oh sind das schöne Fotos und die Vögelchen ich Liebe sie!
    Hast Du viele Vögel gezählt, mir ist nämlich aufgefallen das es dieses Jahr fast keine Vögel allgemein bei uns hat....

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  5. Drei Amseln und zwei Meisen habe ich gezählt! Die Meise im Landeanflug ist ein gelungener Schnappschuss, toll!
    Eine schöne Woche für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  6. ........deine Zaubernuß blüht sehr schön und die Meiserl hast du super fotografiert, hast du mit deiner Kamera gezählt, es ist dir gut gelungen.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen